Caférinha
3. Februar 2021
Negroni
3. März 2021
 
Der Dry Martini ist ein echter Klassiker. Als stark alkoholischer Shortdrink zählt er zu Aperitifs und zeichnet sich durch einen trockenen und herben Geschmack aus.

Zutaten für den herben Drink


Zubereitung

Die Zubereitung des Martinis ist sehr simpel, denn das Basisrezept für den Cocktailklassiker besteht in der Regel nur aus zwei Zutaten: Gin und französischer Wermut (Vermouth). In vielen James Bond- Filmen bevorzugt der Agent seinen Cocktail geschüttelt, nicht gerührt. In der klassischen Zubereitung wird ein Dry Martini jedoch gerührt. Dazu werden der Rossgoschen Gin und ein französischer Wermut mit Eiswürfeln in ein Rührglas gegeben, kurz umgerührt und in ein gekühltes Rossgoschen Nosing Glas abgeseiht. Falls ihr großen Durst habt, könnt ihr auch die doppelte Menge der Zutaten verwenden und den Drink in das klassische Rossgoschen Glas füllen. Garniert wird der Drink mit Oliven. Wer es etwas fruchtiger mag, kann zusätzlich etwas Öl aus einem Stück Zitronen- oder Orangenzeste spritzen und die Fruchtzeste in den Drink geben. Und fertig ist der Cocktail. Viel Spaß beim nachmixen!

Was sonst noch

Zu herb für deinen Geschmack? Der Martini ist zwar sehr lecker, aber auch der Gin Basil Smash ist sehr beliebt in unserer Community. Alle fruchtigen Rezepte mit Rossgoschen Gin Frühling findest hier: Alle Rossgoschen Gin Frühling Rezepte. Oder möchtest du eine andere Jahreszeit mixen? Hier findest du Rossgoschen Gin Winter Rezepte, wie zum Beispiel Glühgin, Rossgoschen Gin Sommer Rezepte, wie zum Beispiel Rosengin oder Rossgoschen Gin Herbst Rezepte, wie zum Beispiel Sicilian Gimlet.

Fragen wie Wann entstand der Gin? Kommt London Dry Gin immer aus London? Was gehört zu einer perfekten Hausbar? beantworten wir in der Ginfo, das Gin Nerd Wissen.

Folg uns auf Instagram!
#martini #drymartini #rossgoschengin #gin#ginklassiker #rezept #recipe #bar #aperitif #cocktail #cheers #jamesbond #herbergin

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?